12 Häuser; Stephan Kurr

Aus Publicartwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fotodokumentation

Ort

Haltestellen des öffentlichen Nahverkehrs NVV in Nürnberg.

Waldlust, Schuckertstrasse, Brehmstrasse, Sandreuthstrasse, Waldaustrasse, Buttendorfer Strasse, Stadtgrenze, Kriegsopfersiedlung, Lerchenbühlstrasse, Hallerstrasse, Lindenaststrasse, Ostbahnhof. in Google Maps anzeigen lassen

Künstlerin, Künstler

Stephan Kurr

Technische Angaben

Werktechnik, Material

Fotokartons in den Displays von Bushaltestellen; Nachtbuslinie; Faltplan

Maße

gelochtes Poster: 170 x 115 cm

Kurzbeschreibung

je ein gelochter Fotokarton in der Innen- und Außenseite eines Leuchtdisplays einer Bushaltestelle; insgesamt 12 Bushaltestellen; dazu eine Nachtbuslinie, die am Eröffnungsabend der Nürnberger Galerie- und Ateliertage 1992 den Rundkurs abfuhr. Im öffentlichen Nahverkehr ausliegend ein Faltblatt mit Fahrplan der Nachtlinie und Horoskopdaten des Eröffnungstermins.

Zeitangabe

September / Oktober 1992

Inhaltliche Beschreibung

Unter Verwendung des Eröffnungstermins wurde für die Nürnberger Galerie- und Ateliertage1992 ein Horoskop erstellt. Die aktuelle Himmelskonstellation wurde auf den Stadtplan projiziert, wobei der Verkehrsknotenpunkt Plärrer und der Hauptbahnhof als Pol und Pol der Ekliptik dienten und somit einen Maßstab festlegten. Weiterhin wurden Bushaltestellen ausgewählt, die in einem Segment des Tierkreises, in einem sog. Haus lagen. In den Werbeleuchtkästen dieser Haltestellen wurde der entsprechende Ausschnitt des Himmels mit dem jeweiligen Sternbild des Tierkreises gezeigt. Löcher, die aus einem schwarzen Karton ausgestanzt waren, stellten die Sterne dar. Eine Nachtbuslinie fuhr am Eröffnungsabend der Nürnberger Galerie- und Ateliertage 1992 die Haltestellen ab. Ein im öffentlichen Nahverkehr ausliegendes Informationsblatt enthielt die Route des Busses und die Daten des Horoskops. Astrologiekundigen war es bei Auswertung der Daten möglich, sich ein Urteil über die Nürnberger Galerie- und Ateliertage zu bilden. Quelle: Stephan Kurr

Organisatorischer Rahmen, Eigentümer

Stephan Kurr erhielt als Preisträger der Absolventen der Akademie der Künste Nürnberg des Jahres 1991 eine Einzelausstellung mit Katalog in der Galerie Bauer & Bloessl, Nürnberg. Die Ausstellung bestand aus einer Arbeiten in der Galerie und einer temporären Arbeit im Stadtraum. Die Ausstellung wurde anlässlich der Nürnberger Galerie- und Ateliertage am 25.9.1992 eröffnet.

Kooperationen

Organisation: Norbert Bauer

Fotos: Jörg Liebold

Support: Stadtreklame Nürnberg GmbH

Gesellschaft der Freunde der AkademieNürnberg e.V. da Vinci Künstlerpinselfabrik Defet GmbH, Nürnberg