Heike Weber

Aus Publicartwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Arbeiten in dieser Bibliothek

Kö.Korona; Heike Weber

Biografische Angaben

Heike Weber


1962 geboren in Siegen

1981-86 Studium an der FH Aachen (Grafik-Design)

1993 Artist in residence, Glasgow School of Art,GB

1994 Gastdozentur an der Glasgow School of Art, Department Environmental Art, GB

1997 Stipendium des Research Institute for Inter-Culture, Seoul, Korea

1998 Stipendium der Stiftung Kulturfonds Berlin, Haus Lukas, Ahrenshoop

2001 Arbeitsstipendium des Kunstfonds Bonn

2002 Schloß Ringenberg Stipendium des Landes NRW

2003 Arbeitsstipendium der Stiftung Kunst und Kultur NRW

2004 Stipendium der Barkenhoff-Stiftung Worpswede, Künstlerhäuser Worpswede

2004 Artist in residence, The Chinati Foundation, Marfa, Texas, USA Reisestipendium der Kunststiftung NRW

2005 Casa Baldi Stipendium des Bundes, Olevano Romano, Italien

2006 Stipendium der Stiftung Künstlerdorf Schöppingen, NRW

2006/07 Transfer-Stipendium, Türkiye-NRW, NRW-Kultursekretäriat

2008 Gastvortrag an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart

2008 Zuschlag für den Kunst am Bau Wettbewerb für das Foyer des Operativen Zentrums der Unikliniken Düsseldorf (Realisierung Herbst/Winter 2011)

2010/11 Zuschlag und Realisierung des Kunst am Bau für das Beschaffungsamt des Bundesministerium des Inneren, Bonn

2012 Zuschlag und Realisierung einer Wandzeichnung für die Deutsche Flugsicherung, Flughafentower Berlin/Brandenburg

2012 Zuschlag für den Kunst am Bau Wettbewerb für das Bürohaus KÖ 19, Königsallee, Düsseldorf

2012 Zuschlag für den Kunst am Bau Wettbewerb für den Neubau der überbetrieblichen Bildungsstätte der Kreishandwerkerschaft Mönchengladbach (Realisierung Herbst 2013)

2013 Katalogförderung der Stiftung Kunstfonds

2013 Vortrag Symposium "Linienscharen", Würtembergischer Kunstverein, Stuttgart

Ausstellungen (Auswahl):

Ausgewählte Literaturhinweise