Roland Fuhrmann

Aus Publicartwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Arbeiten in dieser Bibliothek

Roter Berg; Roland Fuhrmann

Venus von Minden; Roland Fuhrmann

Biografische Angaben

geboren 1966 in Dresden, lebt und arbeitet in Berlin

1991-95 Kunststudium an der Hochschule für Kunst und Design Halle / Burg Giebichenstein

1995-97 Kunststudium an der École Nationale Supérieure des Beaux-Arts in Paris bei Tony Brown und Christian Boltanski

1997 Diplom für Bildende Kunst


Einzelausstellungen:

2006 Museum Goch: ‚Valuta‘

2004 Hamish Morrison Galerie, Berlin: ‚Commercial Illusions‘

2004 Fassadengalerie, Berlin: ‚Allgemeine Kapitulation‘

2000 Mönchehaus Museum für Moderne Kunst Goslar


Gruppenausstellungen (Auswahl):

2008 CLIPS - quand les artistes se font leur propre publicité, Goethe Institut / Toulouse

2008 INTIMITHY AND ALIENATION, Musée National (MIN) de Hondouras

2007 INTIMITHY AND ALIENATION, MARTE - Musée d‘Art de El Salvador

2007 2. Internationales Fotofestival “REALITY CROSSINGS“ Kunsthalle Mannheim

2007 INTERCITY BERLIN - PRAG, Foundation Czech Art Fund Prag / CZ

2007 Transrobota - VII Baltic Biennale, National Museum, Stettin / Polen

2007 ViennaFair, Kunstmesse Wien (Hamish Morrison Galerie)

2006 Kunstverein Bregenz / Österreich: ‘Steiler Konter’

2006 European Media Art Festival / EMAF, “Smart Art”, Kunsthalle Osnabrück

2005 Oktober Kunst Salon Belgrad / Serbien

2005 Hamish Morrison Galerie, Berlin: ‘Light Illusions’

2005 M°A°I°S 6, Bunker der arena Berlin: ‘Der Freie Wille’

2005 Landesausstellung Tirol LA05, Hall / Österreich

2005 ViennaFair, Installation im Foyer, Kunstmesse Wien

2005 Neue Sächsische Galerie Chemnitz

2004 “ARTIADE” - Olympics of Visual Art, Athen

2004 “Mobile Welten”, Waschhausgalerie, Potsdam

2004 “FACE IT”, Hamish Morrison Galerie, Berlin

2003/04 Berlin-Moskau 1950-2000, Gropius-Bau Berlin

2003 art-forum Berlin

2003 Berliner Kunstprojekt des New York Arts Magazine

2003 Große Kunstausstellung Halle / Villa Kobe ( Publikumspreis )

2002 „Luftschiffe, die nie gebaut wurden sind“, Zeppelin Museum Friedrichshafen

2002 „Helden der Arbeit” Kunstfestival Berlin / Schöneweide

2002 Kunsthalle Villa Kobe / Halle: 1. Architektursalon

2002 „Unter Brücken“ im Projektraum Galerie Matthias Kampl, Berlin

2002 „PYROTEKTURA“ im Wasserspeicher Prenzlauer Berg, Berlin

2002„BRAIN UP”, Palais des Congrès , Paris (1. Preis )

2001/02 „Je t’aime de loin“, Galerie ARSENAL in Poznan / Polen

2000 Kraftwerk Vockerode: „www.vockerode-art.de“ / EXPO 2000

1997 “Atelier Tony Brown”, Kunstruimte Alliance Française Rotterdam


Kunst und Bauen / Kunst im öffentlichen Raum (dauerhaft realisiert):

2008 “VENUS VON MINDEN”, Johannes Wesling Klinikum, Minden / Westfalen

2008 “ROTER BERG”, Stahlskulptur, Rathaus Goch / Niederrhein

2006 “TREIBENDER RHYTHMUS”, Palucca Hochschule für Tanz Dresden

2003/05 “SANDBANK” für Fluthelfer an der Goitzsche / Bitterfeld

2001 “ORNISONORIUM”, Martin-Luther-Universität Halle / FB Informatik / K. Intelligenz

2001 “LEBENSFADEN” im Glashof der Martin-Luther-Universität Halle / FB Genetik

2000 “REGENWEG” im Innenhof der Stadtwerke Halle

2000 “MAX-PLANCK-STRUKTUR” im Foyer des MPI für Mikrostrukturphysik Halle

1998 “LlCHTBEGEGNUNG”, kinetische Installation durch 5 Etagen, Stadtwerke Halle


Videofestivals:

2007 Videologia 2007, Wolgograd / Russland

2007 International Short Film Festival Detmold 07

2007 23. International Short Film Festival Hamburg

2007 VIDEOFORMES XXII, Clermont-Ferrand (vidéothèque éphémère) / Frankreich


Ausgewählte Literaturhinweise

Roland Fuhrmann, Katalog zur Ausstellung VALUTA im Museum Goch, August-Oktober '06 KEHRER Verlag Heidelberg, 2007, ISBN 3-939583-15-4

DBZ, Deutsche Bau Zeitschrift, August 2006, S. 7: "Treibender Rhythmus - Skulptur in Dresdner Tanz-Schule übergeben", Artikel von Benedikt Kraft

Der freie Wille, Arena Berlin, M°A°I°S 6, Ausstellung 16.06.- 31.07.2005 Katalog: Verlag Hans Schiler Berlin, ISBN 3-89930-069-6

BERLIN - MOSKAU 1950-2000, Martin-Gropius-Bau Berlin, 28.09.2003 - 05.01.2004 Katalog: Nicolaische Verlagsbuchh. GmbH, Berlin; ISBN 3-89479-060-1

Luftschiffe, die die gebaut wurden, Zeppelin Museum Friedrichshafen, 12.06.-15.09.2002 Hrsg.: Zeppelin Museum, Verlag Robert Gessler, FN, ISBN 3-86136-076-4