Ralf Werner: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Publicartwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
Zeile 1: Zeile 1:
 
== Arbeiten in dieser Bibliothek ==
 
== Arbeiten in dieser Bibliothek ==
[[Seitentitel Arbeit]]
+
[[Pagode, Ralf Werner]]
  
 
== Biografische Angaben ==
 
== Biografische Angaben ==
Name, ggf. bürgerlicher
 
  
Daten
+
1969 geboren in Göppingen
 +
 
 +
1990-92 Studium der Kulturwissenschaften und der Philosophie an der Universität Bremen
 +
 
 +
1992-99 Studium der freien Kunst an der Kunstakademie Düsseldorf bei Prof. Magdalena Jetelová
 +
 
 +
1997 Meisterschüler
 +
 
 +
1999 Akademiebrief
 +
 
 +
lebt und arbeitet in Düsseldorf
 +
 
  
 
'''Auszeichnungen:'''
 
'''Auszeichnungen:'''
  
 +
1995 Reisestipendium der Kunstakademie Düsseldorf
  
'''Ausstellungen (Auswahl):'''
+
1996–99 Studienstiftung des deutschen Volkes
 +
 
 +
1997 Cité Internationale des Arts, Paris/F
 +
 
 +
1999 Kunststiftung Baden-Württemberg
 +
 
 +
2000 Arbeitsstipendium der Kunststiftung NRW auf Schloss Ringenberg
 +
 
 +
2001 Deutsches Studienzentrum Venedig/IT
 +
 
 +
2001 Förderpreis für Bildende Kunst der Landeshauptstadt Düsseldorf
 +
 
 +
2003 Förderpreis für Bildende Kunst des Landes NRW
 +
 
 +
 
 +
'''Einzelausstellungen:'''
 +
 
 +
1994 Galerie Stefan Rasche, Münster
 +
 
 +
1996 „Ein anderer Raum“, Kunstverein Eislingen
 +
 
 +
1997 “andernorts - Eine TonBildschau“, Stadttheater Gießen (mit Michael Wolters und Marcus Droß)
 +
 
 +
1998 Schnitt-Ausstellungsraum, Köln, (mit Hlynur Hallson)
 +
 
 +
1999 „Panorama“, Kunstverein Gelsenkirchen Galerie Thomas Taubert, Düsseldorf
 +
 
 +
2000 „pop up“, Kunstverein Grafschaft Bentheim, Neuenhaus
 +
 
 +
2001 „loop“, Galerie Stefan Rasche, Münster Kunstraum Düsseldorf (mit Aurelia Mihai)
 +
 
 +
2002 Kunstverein Aichach
 +
 
 +
2003 Museum Schloss Hardenberg, Velbert
 +
 
 +
2004 Reichsabtei Kornelimünster (mit Tatjana Doll)
 +
 
 +
2006 „gut garkau dazzle“ (mit Christine Erhard), ortart, Nürnberg
 +
 
 +
 
 +
'''Gruppenausstellungen:'''
 +
 
 +
1994 Sommeratelier, Klasse Jetelová im Bahnhof Eller, Düsseldorf
 +
 
 +
1994 „Blick in die Ausstellung“, Buchprojekt von Christine Erhard
 +
 
 +
1994 Klasse Jetelová in Seoul, Kaywon School of Art and Design Klasse Jetelová in Tokyo, National University of Fine Arts and Music, Tokyo/J
 +
 +
1998 EAST International, Norwich Gallery, Norwich/GB
 +
 
 +
1999 „Testbild“, Galerie Stefan Rasche, Münster
 +
 
 +
2000 Kunststiftung Baden-Württemberg, Wanderausstellung der Stipendiaten 1999
 +
 
 +
2000 Schloss Ringenberg, Ausstellung der Stipendiaten
 +
 
 +
2001 „points of view“, Künstlerhaus Dortmund
 +
 
 +
2001 „junger westen“, Kunsthalle Recklinghausen
 +
 
 +
2002 „Schwarzwaldhochstrasse“, Staatliche Kunsthalle Baden-Baden
 +
 
 +
2005 „friends & lovers“, Laden, Düsseldorf
 +
 
 +
2006 „Façade“, Arti et Amicitiae, Amsterdam/NL
 +
 
 +
2006 „form follows fiction“, estemp, Düsseldorf
 +
 
 +
2007 Werke der Preisträger WERK 07 Bildhauersymposion Heidenheim, Kunstmuseum Heiden-heim,Werke im öffentlichen Raum, „Pagode“, Bildhauersymposion Heidenheim Werk 07
  
 
== Ausgewählte Literaturhinweise ==
 
== Ausgewählte Literaturhinweise ==
 +
 +
Bildhauersymposion Heidenheim, Werk 07, ISBN 978-3-929935-30-9
 +
  
 
__NOTOC__
 
__NOTOC__
[[Category:Künstlerinnen und Künstler|! Künstlernachname, Künstlervorname]]
+
[[Category:Künstlerinnen und Künstler|Werner, Ralf]]

Version vom 7. Januar 2008, 17:20 Uhr

Arbeiten in dieser Bibliothek

Pagode, Ralf Werner

Biografische Angaben

1969 geboren in Göppingen

1990-92 Studium der Kulturwissenschaften und der Philosophie an der Universität Bremen

1992-99 Studium der freien Kunst an der Kunstakademie Düsseldorf bei Prof. Magdalena Jetelová

1997 Meisterschüler

1999 Akademiebrief

lebt und arbeitet in Düsseldorf


Auszeichnungen:

1995 Reisestipendium der Kunstakademie Düsseldorf

1996–99 Studienstiftung des deutschen Volkes

1997 Cité Internationale des Arts, Paris/F

1999 Kunststiftung Baden-Württemberg

2000 Arbeitsstipendium der Kunststiftung NRW auf Schloss Ringenberg

2001 Deutsches Studienzentrum Venedig/IT

2001 Förderpreis für Bildende Kunst der Landeshauptstadt Düsseldorf

2003 Förderpreis für Bildende Kunst des Landes NRW


Einzelausstellungen:

1994 Galerie Stefan Rasche, Münster

1996 „Ein anderer Raum“, Kunstverein Eislingen

1997 “andernorts - Eine TonBildschau“, Stadttheater Gießen (mit Michael Wolters und Marcus Droß)

1998 Schnitt-Ausstellungsraum, Köln, (mit Hlynur Hallson)

1999 „Panorama“, Kunstverein Gelsenkirchen Galerie Thomas Taubert, Düsseldorf

2000 „pop up“, Kunstverein Grafschaft Bentheim, Neuenhaus

2001 „loop“, Galerie Stefan Rasche, Münster Kunstraum Düsseldorf (mit Aurelia Mihai)

2002 Kunstverein Aichach

2003 Museum Schloss Hardenberg, Velbert

2004 Reichsabtei Kornelimünster (mit Tatjana Doll)

2006 „gut garkau dazzle“ (mit Christine Erhard), ortart, Nürnberg


Gruppenausstellungen:

1994 Sommeratelier, Klasse Jetelová im Bahnhof Eller, Düsseldorf

1994 „Blick in die Ausstellung“, Buchprojekt von Christine Erhard

1994 Klasse Jetelová in Seoul, Kaywon School of Art and Design Klasse Jetelová in Tokyo, National University of Fine Arts and Music, Tokyo/J

1998 EAST International, Norwich Gallery, Norwich/GB

1999 „Testbild“, Galerie Stefan Rasche, Münster

2000 Kunststiftung Baden-Württemberg, Wanderausstellung der Stipendiaten 1999

2000 Schloss Ringenberg, Ausstellung der Stipendiaten

2001 „points of view“, Künstlerhaus Dortmund

2001 „junger westen“, Kunsthalle Recklinghausen

2002 „Schwarzwaldhochstrasse“, Staatliche Kunsthalle Baden-Baden

2005 „friends & lovers“, Laden, Düsseldorf

2006 „Façade“, Arti et Amicitiae, Amsterdam/NL

2006 „form follows fiction“, estemp, Düsseldorf

2007 Werke der Preisträger WERK 07 Bildhauersymposion Heidenheim, Kunstmuseum Heiden-heim,Werke im öffentlichen Raum, „Pagode“, Bildhauersymposion Heidenheim Werk 07

Ausgewählte Literaturhinweise

Bildhauersymposion Heidenheim, Werk 07, ISBN 978-3-929935-30-9